2017

32 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 05.10.

14:57 h

Hilfeleistung

Sturmschaden, Baum auf Straße

Breinumer Straße

15:30 h

TLF / LF / ELW

Stärke 1/8

31 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 17.09.

18:30 h

BraSiWaDi

Brandsicherheitswachdienst

Lamspringer September im Abtsaal

22:15 h

ELW

Stärke 1/2

30 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 30.07.

04:45 h

Hilfeleistung

Hochwasser nach Dauerregen

Unterstützung für die Stadt

Bad Salzdetfurth

14:30 h

TLF

Stärke 1/2

Am Samstag morgen kam telefonisch der Einsatzauftrag für Sonntag früh, Hilfeleistung im Stadtgebiet Bad Salzdetfurth, Keller auspumpen. Von Sehlem wurde diesmal das TLF für dem Zug der Gemeinde Lamspringe angefordert, da Stromaggregat und Tauchpumpe gebraucht wurden. Um 05:00 Uhr war unser Zug einsatzbereit und wir rückten nach Groß Düngen aus. Die TSF pumpten die Straße nach Heinde frei und die TLFs mit dem Harbarnser TSF-W setzen in der Heinder Straße Tauchpumpen ein, um die Keller leer zu bekommen. Dieses war Voraussetzung für den Stromversorger, den Strom in dem Bereich wieder einzuschalten. Gegen 10 Uhr konnte der Stromversorger die Gebäude kontrollieren, danach pumpten wir noch eine Trafostation aus und nachdem ein Elektromeister die Hausversorgung überprüft hatte, konnte gegen 11:00 Uhr der Strom für den Bereich wieder zugeschaltet werden. Grundwasser, welches immer wieder nachlief, wurde ständig abgepumpt. 

Nachmittags war die Hochwasserlage dann gebannt und wir konnten in die Standorte zurück.

eingesetzte Kräfte: TSF-W Harbarnsen, MTW und TLF Lamspringe, TSF-W Irmenseul, TSF Woltershausen, TLF Sehlem  (Gesamteinsatzstärke: 1/29)

29 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 29.07.

12:25 h

Hilfeleistung

Keller auspumpen, Alte Molkereistraße in Sehlem

13:05 h

TLF

Stärke 1/3

28 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 27.07.

-28:07.

20:45 h

Hilfeleistung

Hochwasser nach Dauerregen

Unterstützung für die Stadt Sarstedt

09:00 h

ELW / LF

Stärke 1/13

Am Donnerstagabend gegen 18:30 h bekamen wir telefonisch die Meldung um 20:45 h Einsatzbereitschaft herzustellen. Es ging nach Sarstedt zur Unterstützung und Ablösung der dortigen Einsatzkräfte. Von der dortigen Einsatzleitung bekamen wir drei Einsatzabschnitte zugewiesen. Wir lösten eine Feuerwehr im Bereich des Nordrings ab, die ein weiteres Ansteigen des Wassers in diesem Bereich verhindern sollten. Mit zwei Tragkraftspritzen und einer leistungsstarken Tauchpumpe wurde die ganze Nacht gepumpt und der Auftrag erfüllt.

Bei der zweiten Einsatzstelle sicherten wir einen großen Wohnblock. Es wurde mit Hilfe der Bewohner und zahlreicher Tauchpumpen, das Volllaufen der Gebäude minimiert, Stromverteilungskästen gesichert, die Sandsackwälle kontrolliert, erweitert bzw. verstärkt.

Eine weitere Fahrzeugbesatzung half beim Verladen von Sandsäcken. Am Freitag morgen wurden wir gegen 07:30 Uhr von den Kameraden aus dem Sarstedter Bereich abgelöst.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Evensen, Neuhof, Lamspringe und Sehlem (Gesamteinsatzstärke 1/43)

27 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 27.07. 01:40 h

Hilfeleistung

Hochwasser nach Dauerregen

Unterstützung für die Gemeinde Holle in Derneburg/Bahnhof

13:00 h

ELW

Stärke 1/3

Auch in der Nacht machte der Meldeempfänger keine Pause. Alarm für den Einsatzleitwagen.

Der 3. Zug der Gemeinde wurde zur Hochwasser-Unterstützung ins Gemeindegebiet Holle gerufen. Als Führungsfahrzeug der ELW alarmiert. Zugsammelplatz Netze und dann fuhren wir gemeinsam nach Holle, was schon auf Grund der Hochwassersituation zu einigen Umwegen führte. Einsatzort Derneburg-Bahnhof.

Zuerst wurde in der Dresdner Straße ein Deich mit Sandsäcken verstärkt, später die Sandsackfüllanlage am Bauhof besetzt und die TSF pumpten Keller leer. Nachdem mittags die Ablösung vor Ort war, ging es wieder in die Standorte.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Netze, Graste u. Woltershausen, ELW Sehlem

26 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 26.07. 18:51 h

Hilfeleistung

Keller auspumpen, Harbarnsen Tielinge

19:15 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/16

Wieder keine zwei Stunden später erneuter Alarm für die Feuerwehren Harbarnsen und Sehlem, über Notruf 112 vom Hauseigentümer,  in seinem Keller stehe das Wasser 60 cm hoch.

An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es ganze 5 cm waren ! Daraufhin wurde die Feuerwehr Sehlem aus dem Einsatz entlassen.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Harbarnsen und Sehlem, stellv. Gem-BM

25 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 26.07. 14:49 h

Hilfeleistung

Keller auspumpen, Harbarnsen Am Bahnhof

16:55 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/13

 

Die Ruhe dauerte keine zwei Stunden. Erneute Alarmierung über Meldeempfänger. Keller voll in Harbarnsen. Zusammen mit der Ortsfeuerwehr Harbarnsen wurde das Wasser mit einer TS und drei Tauchpumpen aus dem Keller gepumpt.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Harbarnsen und Sehlem

24 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 26.07. 05:30 h

Hilfeleistung

Hochwasser nach Dauerregen

Gemeinde Lamspringe

13:00 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/14

 

Sirene und Meldeempfänger riefen uns am frühen Morgen nach Harbarnsen. Die Bachstraße drohte überzulaufen und auch die Straße „Lange Wiese“ war plötzlich zu einem Bach geworden. Schnell wurden Sandsäcke dorthin gebracht und so die Gebäude geschützt. Anschließend galt es in Neuhof ein Eindringen von Wasser in den Ort zu verhindern. Der Regen ließ nach und so entspannte sich die Lage im Laufe des Mittags. So konnten schon mehrere Ortswehren in die Standorte zurückkehren um neue Kräfte zu sammeln.

 

Eingesetzte Kräfte: alle Feuerwehren der Gemeinde Lamspringe

23 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 25.07. 15:20 h

Hilfeleistung

Hochwasser nach Dauerregen

Gemeinde Lamspringe

22:00 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/19

 

Am frühen Nachmittag wurden wir zuerst nach Graste alarmiert, dort galt es den Bereich um das Schützenhaus abzupumpen. Unser 3. Zug (Ortswehren Graste, Netze u. Woltershausen) waren zur Unterstützung in die Gemeinde Nordstemmen gefahren. Die Wasserstände in der Gemeinde stiegen weiter an, Sandsäcke wurden befüllt und an vielen Stellen im Gemeindegebiet verteilt. Auch in Sehlem wurden weitere Sandsackwälle aufgebaut. Eine Einsatzleitung für die Gemeinde Lamspringe wurde im Feuerwehrhaus Lamspringe eingerichtet und von hier aus alles koordiniert. Gegen 22:00 Uhr waren die Arbeiten soweit abgearbeitet, dass die Ortswehr Sehlem erst einmal zum Ausruhen entlassen wurde.

 

Eingesetzte Kräfte: alle Feuerwehren der Gemeinde Lamspringe

22 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 24.07. 20:05 h

Hilfeleistung

Hochwasser nach Dauerregen

Harbarnsen u. Sehlem

01:00 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/18

In Harbarnsen drohte der Bach in der Bachstraße überzulaufen und Gebäude zu fluten.

Sandsäcke wurden beschafft und von einem Sehlemer Bauunternehmen Sand zur Verfügung gestellt. Nachalarmiert wurden die Feuerwehren Irmenseul und Evensen. Gemeinsam wurden Sandsäcke befüllt und Grundstücke in der Bachstraße in Harbarnsen gesichert. Auch in Sehlem drohte die Riehe über die Ufer zu treten. So wurden auch hier in der Siebenbrüderstraße Grundstücke durch einen Sandsackwall geschützt.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Harbarnsen, Irmenseul, Evensen und Sehlem, MTW Lamspringe, Gem-BM u. stellv. GemBM

21 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 22.07. 12:20 h

Hilfeleistung

VU - eingeklemmte Person 

L 466 zw.Lamspringe u. Glashütte

14:00 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/13

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden wir am Samstag mittag alarmiert.

Ein PKW war auf der L 466 zwischen Lamspringe und Glashütte von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Leider verstarb der Fahrer trotz erfolgter Reanimation noch an der Unfallstelle. Ein zweiter PKW verunglückte noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte, als er Ersthelfern auf der Straße ausweichen wollte. 

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Lamspringe und Sehlem, stellv. Gem-Bm, 2 RTWs, NAW, Notfallseelsorger, Polizei

20 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 04.07. 11:44 h

Hilfeleistung

Ölspur Sehlem

Breinumerstraße

15:00 h

LF

Stärke 1/5

Durch einen Defekt an der Hydraulikanlage verlor ein Traktor Öl. Ein Teil des Öl wurde von uns aufgenommen und die Verkehrssicherung bis zum Eintreffen einer Straßenreinigungs-firma übernommen.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Sehlem, Straßenmeisterei, Reinigungsfirma

19 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 27.06. 08:45 h

Hilfeleistung

Gefahrguteinsatz Gefahrgutzug BA Süd, VU B3 Alfeld

12:15 h

LF

Stärke 1/7

Ein Kleintransporter verunglückte auf der B 3 zwischen Limmer und Gerzen. Der Fahrer war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Alfeld schwerverletzt aus seinem Fahrzeug befreit werden. Auf Grund der Gefahrenzeichen am Kraftfahrzeug, die auf Radioaktivität hinwiesen und nach ersten Messungen wurde der Alarm auf den Gefahrgutzug des Brandschutzabschnittes Süd und den ABC-Zug ausgeweitet. Mitarbeiter der Firma des verunfallten Fahrzeuges kamen ebenfalls zur Einsatzstelle. Genaue Untersuchungen zeigten, das alle Pakete, wohl auch wegen der vorgeschriebenen Schutzverpackungen, intakt geblieben waren.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Alfeld, ABC-Zug Landkreis Hildesheim, Gefahrgutzug BA Süd (Feuerwehren Alfeld, Duingen, Winzenburg, Sehlem) Stadtbrandmeister, 2 RTW, NEF, Polizei

18 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 24.06. 13:17 h

Brandeinsatz

Gartenlaubenbrand Sehlemer Hauptstraße

13:45 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/16

Ein gemeldeter Gartenlaubenbrand an der Sehlemer Hauptstraße, ohne Angabe einer Hausnummer mit dem Hinweis, Anfahrt auf Sicht, war nach langem Suchen eine Feuerschale, welche rechtmäßig im Betrieb war. Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen!

eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Sehlem, stellv.Gem-Bm, Polizei

17 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 22.06. 19:58 h

Brandeinsatz

Dachstuhlbrand Siebenbrüderstraße Sehlem

22:30 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/22

Vermutlich durch einen Blitzeinschlag fing das Dach eines Einfamilienhauses in Sehlem

Feuer. Beim Eintreffen der Sehlemer Feuerwehr war ein Loch in der Dacheindeckung und eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Daches zu erkennen. Zwei Trupps unter

Atemschutz gingen sofort im Innenangriff zur Brandbekämpfung über. Nachalarmiert

wurden die Feuerwehren Lamspringe und der zweite Zug der Gemeindefeuerwehr,

zusätzlich die Drehleiter aus Bad Salzdetfurth, welche sich zufällig zusammen mit dem TLF auf Funk befand. So konnte innerhalb kürzester Zeit die Drehleiter in Stellung gebracht werden, das Dach von außen aufgemacht und auch von hier die Brandbekämpfung vorgenommen werden. Nach einer knappen Stunde war das Feuer aus, kleinere Glutnester wurden noch abgelöscht, nach gut zwei Stunden die Einsatzstelle an die Kripo übergeben.

 

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Lamspringe, Harbarnsen, Irmenseul, Evensen, Neuhof, Bad Salzdetfurth mit DLK und TLF, Sehlem, Brandschutzabschnittsleiter, Gem-Bm, FTZ mit GW-L, RTW, Polizei u. Kripo

insgesamt 96 Einsatzkräfte

16 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 21.06. 19:42 h

Brandeinsatz

Zentralhotel Lamspringe

21:25 h

ELW / LF

Stärke 1/15

Zu einem Wohnhausbrand wurden wir in den frühen Abendstunden alarmiert. Erst die Alarmierung für die Ortsfeuerwehr Lamspringe und den ELW und auf Nachforderung für die komplette Gemeindefeuerwehr. Personen noch im Gebäude, Anforderung der Drehleiter aus Alfeld. Mit einem massiven Atemschutzgeräteträger-Einsatz wurde die Menschenrettung und die Brandbekämpfung vorgenommen. Sechs eingesetzte PA-Trupps und zwei Sicherungstrupps konnten die vom Gemeindebrandmeister Ralf Kasten ausgearbeitete Lage dieser Alarmübung schnell abarbeiten. Über die Drehleiter wurde eine Person aus dem Gebäude gerettet.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Lamspringe, Evensen, Harbarnsen, Graste, Netze, Neuhof, Irmenseul, Woltershausen, Sehlem, Alfeld mit Drehleiter und TLF, RTW, Gem-BM, stellv. Gem-Bm, Brandschutzabschnittsleiter

15 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 06.06. 19:15 h

Hilfeleistung

Kanal spülen nach Starkregen vom 03.06.2017

20:15 h

TLF

Stärke 1/2

14 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 03.06. 19:00 h

Hilfeleistung

Keller auspumpen und Straßenreinigung nach Starkregen

23:40 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/19

Nach kurzem und heftigen Starkregen wurden Wassermassen und Schlamm von den höhergelegenen Flächen ins Dorf gespült. Die Riehe und die Kanalisation schaffte die Mengen nicht weg. In Sehlem waren zahlreiche Straßen verschlammt und überflutet. Zeitgleich waren von dem Starkregen viele Gemeinden des Landkreises Hildesheim betroffen,

so dass in Sehlem in Abstimmung mit der FEL und dem Gemeindebrandmeister eine örtliche Einsatzleitung für die Gemeinde Lamspringe eingerichtet wurde. So wurden am Feuerwehrhaus vom ELW aus ca. 25 Einsätze in den Orten Harbarnsen und Sehlem koordiniert. In Sehlem waren bei 10 Einsätzen Keller auszupumpen, und viele Straßen von Schlamm zu säubern, die Landesstraße in Richtung Bodenburg nach Überflutung zu sichern.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Harbarnsen, Evensen, Netze, Graste, Neuhof, Lamspringe und Sehlem, GemBM, stellv. GemBM, Brandschutzabschnittsleiter, Bürgermeister

13 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 24.04. 16:04 h

Brandeinsatz

Kellerbrand von Steinbergstraße Harbarnsen

17:00 h

ELW / TLF / LF

Stärke 1/13

Wäschetrockner brannte im Keller.

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Harbarnsen, Lamspringe und Sehlem, RTW, Polizei und Abschnittsleiter

12 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 15.04. 18:30 h

BraSiWaDi

Brandsicherheitswachdienst Osterfeuer

23:30 h

TLF

Stärke 1/3

11 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 08.04. 23:15 h

Brandeinsatz

Feuerschein, Klausbergweg in Lamspringe

00:10 h

ELW, TLF

Stärke 1/2/4

Ein gemeldeter Feuerschein stellte sich als Feuer in einer Feuerschale heraus.

Kein weiterer Einsatz notwendig.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Lamspringe, Graste u. Sehlem, stellv. GemBM

10 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 25.03. 18:15 h

Brandeinsatz

Gebäudebrand Lamspringe, Hellegrund

19:55 h

ELW

Stärke 1/5

Zu einem Gebäudebrand wurde der ELW am frühen Samstag Abend alarmiert.

Im Hellegrund in Lamspringe schlugen Flammen aus einem Dachstuhl. Unter der Leitung von Lamspringes Ortsbrandmeister Andreas Joseph konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die mit alarmierten Kräfte aus Alfeld mit Drehleiter und Tanklöschfahrzeug brauchten nicht mehr eingreifen.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Lamspringe und Graste, ELW Sehlem, Feuerwehr Alfeld, GemBM,  FTZ, Polizei, Rettungsdienst

Bericht Presseportal Polizei: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/3595293

09 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 25.03. 18:00 h

BraSiWaDi

Brandsicherheitswachdienst

Konzert Musikzug

22:30 h

TLF

Stärke 1/2

08 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 13.03. 18:47 h

Hilfeleistung

Ölspur Sehlem,

Breinumer Straße

19:05 h

ELW / LF

Stärke 1/2/7

Eine Ölspur, aus Tropfen bestehend, reichte von Sellenstedt bis Breinum. Wir wurden um 18:47 Uhr alarmiert, nach Erkundung mit dem ELW zeigte sich, dass die vereinzelten Flecken so trocken waren, dass sie weder eine Gefährdung verursachten, noch mit unseren Mitteln beseitigt werden konnten. So wurde der Einsatz recht schnell wieder beendet.

07 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 02.03. 07:24 h

Hilfeleistung

Sturmschaden, umgestürzter Baum, Spielplatz, Raiffeisenstr.

08:00 h

TLF / LF

Stärke 1/7

Auf dem Spielplatz an der Raiffeisenstraße war ein Baum nach starken Windböen umgestürzt. Die Krone des Baumes versperrte den Gehweg. Der Baum wurde mittels Motorsäge zerkleinert, die Gefahrenstelle beseitigt und weitere Arbeiten an die Gemeinde übergeben. 

06 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 20.02. 13:49 h

Brandeinsatz

Feuermeldung - Brandgeruch - Auslösung BMA, Wohnheim Lammetalwerkstätten Lamspringe

14:33 h

ELW

Stärke 1/1/2

Durch Bauarbeiten neben dem Gebäude ist Brandrauch in einen Spitzboden gezogen und hat die Brandmeldeanlage ausgelöst.

weitere Einsatzkräfte: Feuerwehren Lamspringe u. Graste, Gem-BM, Abschnittsleiter, RTW, Polizei

05 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 30.01. 09:23 h

Hilfeleistung

Türöffnung für Rettungsdienst

Sehlemer Hauptstraße

09:45 h

TLF, LF

Stärke 1/1/7

weitere Einsatzkräfte: RTW, NAW, stellv. GemBm

04 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 22.01. 12:45 h

Hilfeleistung

Ölspur Sehlem

Wulfesberg

13:20 h

ELW, LF

Stärke 1/3/6

03 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 15.01. 10:48 h

Hilfeleistung

Ölspur Sehlem

Obere Dorfstraße  - Thieberg

12:45 h

TLF, LF

Stärke 1/9

02 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 09.01. 11:03 h  

Hilfeleistung

 Einsatz Gefahrgutzug BA Süd

 Fa. Künkel Wagner in Alfeld

15:15 h

ELW, LF

Stärke 1/9

Durch ein defekten Schlauch sind ca. 8000 l. 5%ige Phosphorsäure in einem Industrieunternehmen in Alfeld in eine Sickergrube gelaufen und anschließend in ein Abflussrohr gelangt. Das Abflussrohr wurde mit Wasser beaufschlagt, die Säure in der Halle mit Bindemittel aufgenommen.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehren Alfeld u. Föhrste, Gefahrgutzug BA Süd (Feuerwehren Alfeld, Duingen, Winzenburg u. Sehlem) Abschnittsleiter, Stadtbrandmeister, Leiter ABC-Zug, Stadt Alfeld, Polizei, RTW zur Eigensicherung

01 - 2017

Datum

Alarm : Einsatzart Meldung:                               zurück: 

  eingesetzte     

 Kräfte        

 03.01. 18:13 h  

Brandeinsatz

 Zimmerbrand in Neuhof 20:00 h

ELW, TLF, LF

Stärke 1/3/16

eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Neuhof, Lamspringe und Sehlem, Gemeindebrandmeister, Rettungsdienst, Polizei und GW Atemschutz und Schlauchwechselwagen der FTZ